Tief einatmen. Ein kurzer Zug an den Leinen.
Kontrollblick. Drei, vier Schritte. Auf geht's !

Kein anderer Flugsport kommt dem uralten Menschheitstraum von den eigenen Flügeln so nahe, wie Paragleiten: keine komplizierte Technik, kein Streß...

Du packst am Startplatz das Fluggerät aus dem Rucksack und hebst kurze Zeit später ab. So einfach, wie es klingt, so einfach lernst Du Paragleiten... "Gleitschirmfliegen", "Paragleiten", "Gleitsegeln":

Seit den ersten Startversuchen von Fallschirmspringern in Frankreich sind mittlerweile mehr als 30 Jahre vergangen. In der Zwischenzeit hat sich diese Flugsportart vom Abstiegsmittel für Alpinisten zu einer völlig eigenständigen und weitverbreiteten Sportart entwickelt. Der Verlockung von stundenlangen Thermik- und Streckenflügen können inzwischen Tausende von Flugbegeisterte nicht mehr widerstehen.

Der Gleitschirm ist ein sicheres und gutmütiges Fluggerät, sofern der Pilot in seiner Begeisterung nicht vergißt, daß Fehler schwerwiegende Folgen haben können. Auch diese "sanfte" Sportart verlangt neben technischen Können und Erfahrung eine umfassende theoretische und praktische Ausbildung.

 

Traum vom Fliegen